Dienstag, 20. August 2013

Aktion: Gemeinsam Lesen

Hallo ihr Lieben!

Eigentlich wartet ihr ja sehnsüchtig auf meine Rezension zu "Warrior Cats - Reihe 1, Band 1", jedoch konnte ich aus gesundheitlichen Gründen gestern nichts schreiben. Ich leide immer noch stark unter Migräne und auch meine Bandscheibe meldet sich wieder. Deswegen werde ich auch heute nur einen Fernsehabend einlegen und auch nichts lesen. Die Konzentration fehlt dazu etwas.

Aber da ja heute Dienstag ist, dachte ich mir, dass ich mit der Aktion "Gemeinsam Lesen" von der Buchbloggerin Asaviels Bücher-Allerlei euch wenigsten einen kleinen Post senden kann. Und ihr euch darüber trotzdem sehr freut. Falls ihr auch Lust habt, daran teilzunehmen, denn der Einstieg ist jederzeit möglich, so schaut doch mal hier nach.





1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?
Ich lese gerade "Der Fälscher, die Spionin und der Bombenbauer" von Alex Capus, und bin auf Seite 60 von 282.

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?
Wenn der Vater zu bedenken gab, dass nicht jeder ein Einstein sei, würde er ihm beipflichten und anfügen, dass die Forschung nicht nur Genies, sondern auch Fußvolk brauche und die Kärrner immer zu tun hätten, wenn die Könige bauten.

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden? (Gedanken dazu, Gefühle, ein Zitat, was immer du willst!)
Dieses Buch hab ich bei einer Leserunde gewonnen, was mich sehr freut. Leider hänge ich wegen meinem Urlaub und auch der Migräne etwas hinterher, was hoffentlich kein Problem ist.
Allgemein kann ich nur sagen, dass das Buch sehr poetisch beschrieben ist und es mir eine riesige Freude macht, es zu lesen!

4. Beschreibe den Ort, an dem du dich in deinem aktuellen Buch befindest!
Ui... schwer zu sagen, ich weiß nur, dass mein einer Protagonist gerade mit dem Fahrrad auf dem Heimweg ist, um seinen Vater zu sagen, dass er keine Lust mehr hat, Maschinenbau zu studieren. Aber an den Ort kann ich mich leider nicht erinnern, und so wurde nichts beschrieben.
Und da es in diesem Buch gleich um 3 Protagonisten geht, ändern sich auch immer die Ortschaften. Vor allem, weil 2 gerade auf Reise sind.

Kommentare:

  1. Uh, das ist mal ein netter Tag :)
    Alles Liebe
    Allie

    AntwortenLöschen
  2. Was eine schöne Idee :) einen Lesetag habe ich noch nicht gesehen.

    Liebst, Irina von http://eugli.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  3. Grüß Dich, Shelly.
    Ich hoffe, daß es Dir inzwischen wieder besser geht. Dein aktueller Post deutet ja in die Richtung. Migräne & Rückenschmerzen sind allein schon harter Tobak.
    Wollte Dir nur jede Besserung wünschen!

    bonté

    AntwortenLöschen